Tauchgruppenzusammenstellung:

Die einzelnen Brevetstufe sollen den Taucher dazu befähigen, Tauchgänge in gewissen Tiefen und in Begleitung bestimmter anderer Mittaucher durchzuführen. Allerdings kann nicht jeder Taucher in einer bestimmten Ausbildungsstufe auch gleich in die maximal empfohlene Tiefe von 40 Metern vordringen. Da Tauchen ein Gemeinschaftssport ist, hängt das ganz wesentlich davon ab, welchen Erfahrungsstand der jeweilige Mittaucher hat.

Ebenso kann nicht jede Tauchgruppe in ihrer Zusammenstellung tauchen. Damit diese Vorgaben leichter verständlich sind, haben wir für Euch unten eine Auflistung der möglichen Tauchgruppenzusammenstellungen und deren möglichen Maximaltiefen erstellt. 
Download:
Regeln und Empfehlungen zur Zusammenstellung von Tauchgruppen (2019)
Äquivalenzlisten (2019)